I
Fotos zu dieser Reise folgen noch!

Montag, 08. Oktober
Abflug von Düsseldorf nach Malaga erfolgte in 2 Gruppen.
1. Gruppe = 21 Personen flogen ab Düsseldorf (Abflug 5.50 Uhr) nach Malaga (Ankunft 11.10 Uhr) mit Zwischenstation Palma (8.10-9.40 Uhr) und kamen ca. 13.30 Uhr im Hotel Almunecar Playa Spa an.
2. Gruppe = 21 Personen flogen ab Düsseldorf (Abfahrt 15.50 Uhr) nach Malaga (Ankunft 18.50 Uhr) und kamen ca. 21.00 Uhr im Hotel an. Diese Gruppe hatte einen Direktflug und wurde deshalb liebevoll Komfortgruppe genannt.

d
Dienstag, 09. Oktober  
11.00 Uhr Abfahrt nach Granada. Besuch der Alhambra.
18.00 Uhr Rückfahrt nach Almunecar und Abendessen im Hotel.
d
Mittwoch, 10. Oktober
08.30 Uhr Abfahrt zur großen Ronda-Tour inklusive Führung.
17.00 Uhr Rückfahrt nach Torrox ins Restaurant von Steffi und Rainer, dort kleines Konzert und Paella-Essen. Anschließend gemütliches Beisammensein/Feiern.
24.00 Uhr Rückfahrt ins Hotel.
d
Donnerstag, 11. Oktober
11.00 Uhr Abfahrt nach Malaga, Stadtrundfahrt mit Erklärungen.
16.00 Uhr Konzert in den Cuevas de Nerja (Tropfsteinhöhle).
19.30 Uhr Rückfahrt nach Almunecar und Abendessen im Hotel.
d
Freitag, 12. Oktober
10.00 Uhr Führung/Besichtigung zu Fuß der historischen Altstadt von Almunecar.
13.00 Uhr Mittagessen im Hotel.
17.00 Uhr Abfahrt in Konzertkleidung nach RINCON DE LA VICTORIA.
19.30 Uhr Einsingen in der Kirche.
20.30 Uhr Konzert, anschließend kleiner Empfang bei der Präsidentin des Chores von Lulu.
23.30 Uhr Rückfahrt ins Hotel.
d

Samstag, 13. Oktober
08.30 Uhr Abfahrt vom Hotel zum Flughafen Malaga.
Abflug von Malaga nach Düsseldorf erfolgte in 2 Gruppen.
1. Gruppe = 20 Personen flogen ab Malaga (Abflug 11.45 Uhr) nach Düsseldorf (16.35 Uhr) mit Zwischenstation Palma (13.10-14.15 Uhr).
2. Gruppe = 22 Personen (Komfortgruppe) flogen ab Malaga (11.50 Uhr) nach Düsseldorf (14.40 Uhr) und mußten auf Gruppe 1 warten, um dann mit dem Bus gemeinsam nach Much gefahren zu werden. Dabei setzen sich 7 Personen vorzeitig von Gruppe 2 ab, die mit einem Kleinbus bereits nach Ankunft nach Much gefahren wurden.

Die Reise wurde von Irmgard Bohm und Gerda Hagen super oranisiert, vorbereitet und wird uns allen noch sehr lange in positiver Erinnerung bleiben.
Nochmals an die Organisatoren ein "Herzliches Dankeschön".

d
Fotos zu dieser Reise folgen noch!